30.08. - 01.09.2019 - Bergrettungsausflug Südtirol

Am Freitag den 30.08.2019 ging es für die Kameraden der Bergrettung Hüttschlag, in Begleitung zahlreicher Frauen, zeitig um 5:30 Uhr mit dem Bus von Hüttschlag über Innsbruck und den Brenner nach Bozen. Die erste Station dort war die Besichtigung (inkl. Führung) des "Messner Mountain Museum" im Schloss Sigmundskron mit anschließendem Mittagessen.  Bevor es ins Hotel Ideal nach Leifers ging, erfolgte noch der Besuch der Firma Salewa in Bozen. Eine Weinverkostung nach dem Abendessen ließ den ersten Tag gemütlich und gesellig ausklingen.

Einladung zur Bergmesse am Kreuzeck
Samstag, 07.07.2019 11:00 Uhr

 Weiterlesen ...

 

19.01.2019 - Jahreshauptversammlung mit Wahl Ortsstellenleiter und Stellvertreter

Eines der Hauptthemen der JHV war neben den Berichten des Ortsstellenleiters und der einzelnen Bereichs-Referenten, die Neuwahl des Ortsstellenleiters und seines Stellvertreters für die nächste Periode. Dabei wurde Markus Rettenwender zum neuen Ortsstellenleiter der Bergrettung Hüttschlag und Gottlfried Obermoser wiederum zum Stellvertreter gewählt. Bürgermeister Hans Toferer und sein Stellvertreter Rupert Gschwandtl bedankten sich bei Alt-Ortsstellenleiter Bernhard Klaushofer für seine Tätigkeit und wünschten der neu gewählten Führung alles Gute. 
In diesem Rahmen wurde auch dem Kameraden Ludwig Kendlbacher zu seinem 60. Geburtstag gratuliert.

22.04.2019 - Ortsstellenskitour

Die jährliche Skitour am Ostermontag führte heuer auf das Schöderhorn im Hüttschlager Talschluss. Bei der Tour wurde auch eine Funkübung eingebaut. Dabei zeigte sich wiederum, dass die neuen Digitalfunkgeräte auch in entlegenen Bereichen sehr gut funktionieren und eine optimale Sprachqualität hervorbringen. Nach der Skitour ging es zur Einkehr beim Aschaustüberl.

08.12.2018 - Weihnachtsfeier

Die diesjährige Weihnachtsfeier der Bergrettung Hüttschlag fand im Aschaustüberl statt. In diesem Rahmen wurde den Kameraden Johannes Huttegger und Josef Viehhauser (beide 60-iger) sowie Rupert Gschwandtl und Christoph Seelbach (beide 50-iger) zu ihren runden Geburtstagen gratuliert. Des Weiteren wurde Josef Aichhorn für die 25-jährige Mitgliedschaft bei der Bergrettung ausgezeichnet.