Mannschaft_BRG

07.03.2020 - Bezirksübung Pongau Süd

Die diesjährige Bezirksübung der Ortsstellen Pongau Süd wurde von der Bergrettung Hüttschlag durchgeführt. An der Übung nahmen 82 Bergretter der Ortsstellen Grossarl, Dorfgastein, Bad Hofgastein, Bad Gastein und Hüttschlag sowie Bezirksleiter-Stv. Richhard Freicham teil. Die Bergretter wurden in drei Gruppen eingeteilt, wobei jede Gruppe per GPS-Koordinaten zu einem Lawinenkegel im oberen Bereich der Karteisalm aufsteigen musste.

Am Übungs-Einsatzort angekommen wurde der jeweilige Lawinenkegel zuerst von einem Bergrettungs-Hundeführer und dessen Hund und danach von der Mannschaft mittels LVS-Geräte abgesucht. Anschließend musste noch ein Verschütteter mittels Rasterfahndung (Grob- und Feinsuche) in der Lawine geortet werden. Zuletzt galt es eine geborgene Person nach deren Erstversorgung mittels UT2000 zum Ausgangspunkt abzutransportieren. Nach der Abschlussbesprechung und einem gemeinsamen Foto vor der Einsatzzentrale, ging es zur Einkehr im Gasthof Hüttenwirt.

b_150_100_16777215_00_images_Fotos_Bezirksuebung_07032020_bild_8.jpgb_150_100_16777215_00_images_Fotos_Bezirksuebung_07032020_bild_6.jpgb_150_100_16777215_00_images_Fotos_Bezirksuebung_07032020_bild_2.jpgb_150_100_16777215_00_images_Fotos_Bezirksuebung_07032020_bild_4.jpgb_150_100_16777215_00_images_Fotos_Bezirksuebung_07032020_bild_3.jpgb_150_100_16777215_00_images_Fotos_Bezirksuebung_07032020_bild_7.jpgb_150_100_16777215_00_images_Fotos_Bezirksuebung_07032020_bild_5.jpgb_150_100_16777215_00_images_Fotos_Bezirksuebung_07032020_bild_1.jpg